Nach erfolgreicher Fertigstellung wichtiger Erschließungsleistungen zu Beginn des Jahres folgte ab Februar die Erstellung der Baugrube auf den Baufeldern MI5 und MI6. Somit war die Grundlage für den Hochbau und die weitere Entwicklung des neuen Stadtquartiers geschaffen.

Die Hochbauarbeiten auf den Baufeldern haben Ende März begonnen und sind schon in vollem Gange. Für einen möglichst reibungslosen Bauablauf stehen auf dem Baufeld vier Krane bereit. Die Entwicklung des Bonner Stadtquartiers west.side schreitet somit weiter voran – auch der Baubeginn auf dem Baufeld MI3 soll bis zum Ende des Jahres folgen.

Die Bauarbeiten werden durch das Unternehmen Bauwens als Generalübernehmer ausgeführt. Die Rohbaufertigstellung ist auf dem Baufeld MI5/6 für das erste Quartal 2020 geplant.